03.12.2009

NORD Holding veräußert Perrin GmbH

NORD Holding veräußert Perrin GmbH

Die NORD Holding Unternehmensbeteiligungsgesellschaft mbH, Hannover, hat gemeinsam mit dem Management ihre Anteile an der Perrin GmbH veräußert. Der Spezialarmaturenhersteller hat seinen Sitz in Nidderau (Hessen) und Prenzlau (Brandenburg). Käuferin ist die börsennotierte Kitz Corporation, Japan. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Die NORD Holding hielt bisher 85 % der Anteile. Die restlichen 15 % lagen beim Management.

Perrin produziert Spezialkugelhähne und hat eine führende Position bei metallisch dichtenden Systemen. Die Kugelhähne kommen insbesondere bei extremen Temperatur- und Druckbereichen in der chemischen und petrochemischen Industrie zum Einsatz.

Die NORD Holding hatte Perrin Anfang 2003 von der börsennotierten RHI AG (Wien) erworben. In den vergangenen fast sieben Jahren seit Erwerb konnte Perrin den Umsatz nahezu verdreifachen und eine internationale Vertriebsstruktur aufbauen. Im gleichen Zeitraum stieg die Zahl der Beschäftigten von 95 auf heute 145. Im Geschäftsjahr 2009 wird ein Umsatz von deutlich über € 30 Mio. erwartet.

„Wir haben Perrin als Spin-Off aus einem Konzern erfolgreich am Markt positioniertKitz ist ein idealer Partner, um die Erfolgsgeschichte von Perrin fortzusetzen“, erklärte hierzu ein Sprecher der NORD Holding. Kitz erwirtschaftete im Geschäfts­jahr 2008/2009 einen Jahresumsatz von US-Dollar 1,3 Mrd.

Mit ihrer 40-jährigen Unternehmensgeschichte zählt die NORD Holding zu den führenden Anbietern bei der Strukturierung und Finanzierung von Unternehmen­snachfolgen im Mittelstand. Gegenwärtig ist die Gesellschaft beiüber 50 Unter­nehmen in Deutschland und im deutschsprachigen Ausland engagiert.

Einen besonderen Schwerpunkt bildet auch die Herauslösung von mittleren Unternehmenseinheiten aus Konzernen. So entstehen neue mittelständische Unternehmen, die der Konzentrationstendenz in der Wirtschaft entgegenwirken.

Im Unterschied zu den meisten anderen Finanzinvestoren, die lediglich zeitlich begrenzte Fonds managen, fungiert die NORD Holding als sog. „Evergreen“ ohne Laufzeitbeschränkung. Dies gibt den Beteiligungsunternehmen die Möglichkeit, sich ohne zeitlichen Druck von außen zu entwickeln und ihre Wachstumspotentiale zu nutzen.

Diese Seite ist für die Darstellung im Hochformat optimiert.
Bitte drehen Sie Ihr Gerät.