28.09.2017

NORD Holding veräußert WEMAS Absperrtechnik GmbH an Gimv und das Management

NORD Holding veräußert WEMAS Absperrtechnik GmbH an Gimv und das Management

Die NORD Holding Unternehmensbeteiligungsgesellschaft mbH, Hannover, hat ihr Tochterunternehmen WEMAS Absperrtechnik GmbH, Gütersloh, an Gimv sowie das Managementteam veräußert. Der Vollzug der Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung durch die Kartellbehörden.

WEMAS ist im deutschsprachigen Raum Marktführer im Bereich der passiven Verkehrstechnik. Auf Grund einer hohen Wertschöpfungstiefe und einer ausgeprägten Dienstleistungskompetenz konnte das Unternehmen in den vergangenen Jahren seine Marktstellung deutlich ausbauen und zudem die internationalen Aktivitäten verstärken. Der Vertrieb erfolgt überwiegend über Fachhändler sowie an Verkehrssicherungsunternehmen. Am Firmensitz in Gütersloh beschäftigt WEMAS 120 Mitarbeiter und hat im abgelaufenen Geschäftsjahr einen Umsatz von € 33,7 Mio. erzielt.

Die NORD Holding hat WEMAS im Jahr 2011, im Rahmen einer Nachfolgelösung mehrheitlich erworben. Wesentliche Meilensteine waren der erfolgreiche Aufbau eines Führungsteams, die Verbesserung der operativen Leistungsfähigkeit sowie Innovationen in den Bereichen Produkte, Prozesse und Dienstleistungen.

"Die NORD Holding war für uns jederzeit ein engagierter und kompetenter Partner, der uns bei der Erreichung der gemeinsamen Ziele verlässlich unterstützt hat", blickt Markus Schwinn, CEO von WEMAS, auf die sehr erfolgreiche Zusammenarbeit zurück. "Wir freuen uns, jetzt mit Gimv einen neuen Partner gewonnen zu haben, mit dem wir das weitere Wachstum in Angriff nehmen können", so Schwinn.

Über die NORD Holding:
Mit ihrer 48-jährigen Geschichte zählt die NORD Holding zu den führenden Eigenkapitalinvestoren für den gehobenen Mittelstand. Der Scherpunkt ihrer Tätigkeit liegt in der Strukturierung und Finanzierung von Unternehmensnachfolgemodellen, in der Übernahme von Konzernteilen/-tochtergesellschaften sowie in der Expansionsfinanzierung mittelständischer Unternehmen.

Investoren der NORD Holding sind mehrere norddeutsche Sparkassen, Versicherungen und berufsständische Versorgungswerke. Im Unterschied zu den meisten anderen Finanzinvestoren, die lediglich zeitlich begrenzte Fonds managen, fungiert die NORD Holding als sogenannter "Evergreen Fund" ohne Laufzeitbeschränkung und investiert aus der eigenen Bilanz. Dies gibt den Beteiligungsunternehmen die Möglichkeit, sich ohne zeitlichen Druck von außen zu entwickeln und ihre Wachstumspotentiale zu nutzen.

Gegenwärtig ist die Gesellschaft bei über 25 Unternehmen in Deutschland und im deutschsprachigen Ausland engagiert. Über ihre Dachfondssparte hat die NORD Holding zudem € 500 Mio. in andere europäische Beteiligungsgesellschaften investiert und bietet so ihren Partnerunternehmen ein internationales Netzwerk.

Fragen richten Sie bitte an die:

NORD Holding Unternehmensbeteiligungsgesellschaft mbH
Christiane Lukas
T  +49 511 270415 14
F  +49 511 270415 5
E  lukas@nordholding.de

Diese Seite ist für die Darstellung im Hochformat optimiert.
Bitte drehen Sie Ihr Gerät.