15.05.2015

NORD Holding veräußert Rhodius an Equistone

NORD Holding veräußert Rhodius an Equistone

Die NORD Holding Unternehmensbeteiligungsgesellschaft mbH, Hannover, hat ihr Beteiligungsunternehmen Rhodius Holding GmbH, Weißenburg, gemeinsam mit der BayBG Bayerische Beteiligungsgesellschaft mbH an den Eigenkapitalinvestor Equistone Partners Europe veräußert.

 

Rhodius wurde 1925 gegründet. Große Bekanntheit erlangte der Unternehmensgründer Max Rhodius mit Drahtgestricken für Topfreiniger. 2006 übernahm die NORD Holding die Mehrheit der Gesellschaftsanteile. Verkäufer war seinerzeit die familiengeführte Bürger AG in Hildesheim im Rahmen einer Unternehmensnachfolge. Das Unternehmen hat sich in den vergangenen Jahren zu einem weltweit führenden Hersteller von Komponenten und Modulen für die Automobilindustrie sowie die Umwelt- und Verfahrenstechnik entwickelt. Kernprodukte sind Drahtgestricke für die Airbag-Produktion und industrielle Filteranlagen. Mit 450 Mitarbeitern an vier Produktionsstandorten in Weißenburg (Bayern), Laage (Mecklenburg-Vorpommern), Ungarn und China erzielt Rhodius einen Umsatz von über € 40 Mio.

 

Gemeinsam mit einem starken Managementteam expandierte Rhodius in den vergangenen Jahren erfolgreich in neue Produktfelder und baute eine internationale Vertriebs- und Produktionsstruktur auf. Im Ergebnis konnte der Gruppenumsatz und die Mitarbeiteranzahl so in den vergangenen fünf Jahren nahezu verdoppelt werden. "Für die bestehenden Gesellschafter und das Management war es wichtig, dass mit Equistone ein internationaler Investor gefunden wurde, der die erfolgreiche Expansion des Unternehmens weiter unterstützt", kommentiert Rainer Effinger, Geschäftsführer der NORD Holding.

 

Equistone wird mit Rhodius die erfolgreiche internationale Wachstumsstrategie fortsetzen. "Das Unternehmen wird auch künftig an der Spitze stehen, wenn es um Innovationen in punkto Fahrzeugsicherheit und Umwelttechnik geht. Rhodius ist ein Unternehmen mit signifikantem Potenzial, dass wir vor allem durch die weitere Expansion auch in Länder wie China und USA nutzen wollen", kündigt Dr. Peter Hammermann, Senior Partner bei Equistone, an.

 

Der für das bisherige Wachstum bei Rhodius maßgeblich verantwortliche Geschäftsführer, Dr. Robert Kopetzky, bleibt auch mit dem neuen Eigentümer an der Unternehmensspitze. "Nach einer starken Wachstumsphase mit den bisherigen Gesellschaftern NORD Holding und BayBG, die das Unternehmen und das Management auch in der schwierigen Zeit 2008/09 hervorragend unterstützt haben, freuen wir uns auf eine erfolgreiche Zukunft mit Equistone", sagt Rhodius-Geschäftsführer Dr. Robert Kopetzky.

 

Über die NORD Holding (www.nordholding.de):

Mit ihrer 45-jährigen Geschichte zählt die NORD Holding zu den führenden Eigenkapitalinvestoren für den gehobenen Mittelstand. Der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit liegt in der Strukturierung und Finanzierung von Unternehmensnachfolgemodellen, in der Übernahme von Konzernteilen/-tochtergesellschaften sowie in der Expansionsfinanzierung mittelständischer Unternehmen.

Investoren der NORD Holding sind mehrere norddeutsche Sparkassen, öffentlich-rechtliche Versicherungen und Versorgungswerke sowie die Norddeutsche Landesbank. Im Unterschied zu den meisten anderen Finanzinvestoren, die lediglich zeitlich begrenzte Fonds managen, fungiert die NORD Holding als sog. "Evergreen Fund" ohne Laufzeitbeschränkung und investiert aus der eigenen Bilanz. Dies gibt den Beteiligungsunternehmen die Möglichkeit, sich ohne zeitlichen Druck von außen zu entwickeln und ihre Wachstumspotentiale zu nutzen.

Gegenwärtig ist die Gesellschaft bei über 30 Unternehmen in Deutschland und im deutschsprachigen Ausland engagiert. Über Ihre Dachfondssparte hat die NORD Holding € 500 Mio. in Beteiligungsgesellschaften insbesondere im europäischen Ausland investiert und bietet so den Beteiligungsunternehmen ein internationales Netzwerk.

 

Fragen richten Sie bitte an:

NORD Holding Unternehmensbeteiligungsgesellschaft mbH
Christiane Lukas
T +49 511 270415‐14
F +49 511 270415‐5
E lukas@nordholding.de

Diese Seite ist für die Darstellung im Hochformat optimiert.
Bitte drehen Sie Ihr Gerät.