14.06.2013

NORD Holding veräußert Breitfeld & Schliekert und Lexxoo an Herrn Dominik Finkeldei

NORD Holding veräußert Breitfeld & Schliekert und Lexxoo an Herrn Dominik Finkeldei

Die NORD Holding Unternehmensbeteiligungsgesellschaft aus Hannover hat ihre Mehrheitsbeteiligungen an der Breitfeld & Schliekert GmbH und an der Lexxoo Gruppe an den Mitgesellschafter und Geschäftsführer Herrn Dominik Finkeldei veräußert.

Mit 80 Mitarbeitern und einem Umsatz von EUR 27 Mio. ist die Breitfeld & Schliekert GmbH, mit Sitz in Karben bei Frankfurt, Marktführer bei der Ausstattung von Augenoptikern mit technischen Gütern, Werkzeugen und Ersatzteilen. Zum Kundenkreis zählen wesentliche namhafte deutsche und internationale Augenoptikbetriebe und die augenoptische Industrie.

Gemeinsam mit Dominik Finkeldei und einem weiteren Investor hat die NORD Holding das Unternehmen 1993 im Rahmen eines MBI erworben. Seit 2002 ist die NORD Holding Mehrheitsgesellschafter. Neben der Internationalisierung des Geschäfts - Breitfeld & Schliekert weist heute einen Exportanteil von über 30 % aus - konnte seitdem das Produktprogramm in vielen Bereichen deutlich ausgebaut werden.

Mit dem Zukauf der Lexxoo Gruppe, mit Sitz in Nürnberg, in 2008 wurde die Basis für künftiges Wachstum nochmals verbreitert. So ist die Lexxoo Gruppe führend in der Vermarktung und dem Vertrieb von Fertiglesehilfen und Sonnenbrillen im unteren bis mittleren Preissegment.

„Wir freuen uns, dass wir die Unternehmen Breitfeld & Schliekert und Lexxoo nun vollständig in die Hände von Herrn Finkeldei geben können. Herr Finkeldei hat die positive Entwicklung der Unternehmen in den letzten 20 Jahren wesentlich geprägt und ist der ideale Gesellschafter um die Unternehmensgruppe auf stabiler Grundlage durch die nächsten Jahre zu führen“, erklärte Thomas Bagusch, Geschäftsführer der NORD Holding, heute in Hannover.

„Nach 20 Jahren der vertrauensvollen Zusammenarbeit freue ich mich sehr, die gewachsene Unternehmensgruppe mehrheitlich weiterführen zu können. Besonders durch die partnerschaftliche Unterstützung der NORD Holding war es möglich, Stabilität und Wachstum zu erreichen“, blickt Dominik Finkeldei zufrieden auf die Zusammenarbeit zurück.

Über die NORD Holding:

Mit ihrer über 40-jährigen Geschichte zählt die NORD Holding zu den führenden Eigenkapitalinvestoren für den gehobenen Mittelstand. Der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit liegt in der Strukturierung und Finanzierung von Unternehmensnachfolgemodellen, in der Übernahme von Konzernteilen/-tochtergesellschaften sowie in der Expansionsfinanzierung mittelständischer Unternehmen. Investoren der NORD Holding sind mehrere norddeutsche Sparkassen, öffentlich-rechtliche Versicherungen und Versorgungswerke sowie die Norddeutsche Landesbank.

Im Unterschied zu den meisten anderen Finanzinvestoren, die lediglich zeitlich begrenzte Fonds managen, fungiert die NORD Holding als sog. „Evergreen Fund“ ohne Laufzeitbeschränkung und investiert aus der eigenen Bilanz. Dies gibt den Beteiligungsunternehmen die Möglichkeit, sich ohne zeitlichen Druck von außen zu entwickeln und ihre Wachstumspotentiale zu nutzen. Gegenwärtig ist die Gesellschaft bei über 30 Unternehmen in Deutschland und im deutschsprachigen Ausland engagiert.

Diese Seite ist für die Darstellung im Hochformat optimiert.
Bitte drehen Sie Ihr Gerät.