01.10.2016

NORD Holding erwirbt RUF-Bett International GmbH & Co. KG

NORD Holding erwirbt RUF-Bett International GmbH & Co. KG

Die NORD Holding Unternehmensbeteiligungsgesellschaft mbH erwirbt sämtliche Geschäftsanteile an der RUF-Bett International GmbH & Co. KG mit Hauptsitz im baden-württembergischen Rastatt. Verkäuferin ist die Rolf Benz AG & Co. KG, die zur Hüls-Unternehmensgruppe im westfälischen Stadtlohn gehört.

RUF Betten wurde 1926 gegründet und 1998 in die Hüls-Unternehmensgruppe integriert. Das Unternehmen ist nun seit 90 Jahren erfolgreicher Hersteller von hochwertigen Polster- und Boxspringbetten sowie Matratzen und Federholzrahmen mit Sitz und Herstellung in Rastatt, Baden-Württemberg. An diesem Standort werden mit ca. 200 Mitarbeitern mehr als 30.000 Betten pro Jahr produziert. Mit 11 Produktlinien im Bereich Boxspringbetten und 33 Produktlinien bei Polsterbetten ist RUF Betten marktführend in seinem Marktsegment und steht bei Handel und Endverbraucher für internationales Design, hohe Individualität der Produkte und größtmöglichen Komfort. Beste Qualität "Made in Baden-Württemberg" ist für das Unternehmen eine Selbstverständlichkeit.

"Als renommierter Markenhersteller hat sich RUF Betten eindrucksvoll entwickelt. Die Positionierung als Markt- und Qualitätsführer im Segment hochwertiger Betten bildet eine hervorragende Grundlage für das weitere Wachstum. Wir freuen uns sehr, dass es mit der Partnerschaft geklappt hat!", erläutert Matthias Kues, Sprecher der Geschäftsführung der NORD Holding.

"Mit der NORD Holding erhält RUF Betten eine neue Gesellschafterin, die durch ihre Struktur und Philosophie perfekt zu unserem Unternehmenscharakter passt. Wir freuen uns auf den gemeinsamen Ausbau unserer Marke und die weitere Umsetzung unserer werthaltigen Wachstumsstrategie. Die NORD Holding zeichnet sich durch mittelständisches Denken aus, verbunden mit sowohl strategischem als auch pragmatischem Blick auf unsere Branche. Diese Expertise wird RUF Betten sicherlich positiv beeinflussen", begrüßt Heiner Gossens, Geschäftsführer von RUF Betten, die neue Partnerschaft.

Über die NORD Holding:
Mit ihrer über 45-jährigen Geschichte zählt die NORD Holding zu den führenden Eigenkapitalinvestoren für den gehobenen Mittelstand. Der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit liegt in der Strukturierung und Finanzierung von Unternehmensnachfolgemodellen, in der Übernahme von Konzernteilen/-Tochtergesellschaften sowie in der Expansionsfinanzierung mittelständischer Unternehmen. Investoren der NORD Holding sind mehrere norddeutsche Sparkassen, öffentlich-rechtliche Versicherungen und Versorgungswerke sowie die Norddeutsche Landesbank. Im Unterschied zu den meisten anderen Finanzinvestoren, die lediglich zeitlich begrenzte Fonds managen, fungiert die NORD Holding als sog. "Evergreen Fund" ohne Laufzeitbeschränkung und investiert aus der eigenen Bilanz. Dies gibt den Beteiligungsunternehmen die Möglichkeit, sich ohne zeitlichen Druck von außen zu entwickeln und ihre Wachstumspotentiale zu nutzen. Gegenwärtig ist die Gesellschaft bei über 20 Unternehmen in Deutschland und im deutschsprachigen Ausland engagiert. Über ihre Dachfondssparte investiert die NORD Holding knapp € 1 Mrd. in Beteiligungsgesellschaften insbesondere im europäischen Ausland und bietet so den Beteiligungsunternehmen ein internationales Netzwerk.

Fragen richten Sie bitte an die:

NORD Holding Unternehmensbeteiligungsgesellschaft mbH
Christiane Lukas
T  +49 511 270415 14
F  +49 511 270415 5
E  lukas@nordholding.de

Diese Seite ist für die Darstellung im Hochformat optimiert.
Bitte drehen Sie Ihr Gerät.