20.12.2016

NORD Holding erwirbt Pharmahändler NEC MED

NORD Holding erwirbt Pharmahändler NEC MED

Die NORD Holding Unternehmensbeteiligungsgesellschaft mbH erwirbt eine mehrheitliche Beteiligung an der NEC MED PHARMA GmbH mit Sitz in Höchstadt an der Aisch (www.nec-med-pharma.de).

NEC MED PHARMA ist ein spezialisierter Händler für Pharma- und Medizinprodukte in Deutschland. Das Unternehmen verfügt über eine breite, handelsstufen-übergreifende Lieferantenbasis und ist Vertriebspartner für eine Vielzahl etablierter Hersteller. NEC MED erzielt im Jahr 2016 Umsätze in Höhe von € 90 Mio. und beschäftigt etwa 50 Mitarbeiter. Mit einer durchschnittlichen Wachstumsrate von über 10 % konnte das Geschäft in den letzten Jahren kontinuierlich gesteigert werden.

Mit der Beteiligung der NORD Holding soll die führende Marktposition weiter ausgebaut werden. "Nach dem Wunsch meiner Mitgesellschafter, ihre Anteile zu veräußern, habe ich mit der NORD Holding einen erfahrenen Partner gewinnen können, der mich optimal bei der Fortsetzung des Wachstumskurses unterstützen kann", erklärt der langjährige Geschäftsführer Sven Rübner, der auch künftig als geschäftsführender Gesellschafter für die Führung der Gesellschaft verantwortlich bleibt.

"Wir freuen uns, in diesem Jahr bereits die dritte Akquisition unterzeichnet zu haben. Für die NEC MED sehen wir erhebliches Potential sowohl im deutschen Markt als auch im Ausbau der internationalen Position", so Matthias Kues - Geschäftsführer der NORD Holding.

Der Vollzug der Transaktion steht noch unter der aufschiebenden Zustimmung des Kartellamts.

Über die NORD Holding:
Mit ihrer über 45-jährigen Geschichte zählt die NORD Holding zu den führenden Eigenkapitalinvestoren für den gehobenen Mittelstand. Der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit liegt in der Strukturierung und Finanzierung von Unternehmensnachfolgemodellen, in der Übernahme von Konzernteilen/-tochtergesellschaften sowie in der Expansionsfinanzierung mittelständischer Unternehmen. Investoren der NORD Holding sind mehrere norddeutsche Sparkassen, öffentlich-rechtliche Versicherungen und Versorgungswerke sowie die Norddeutsche Landesbank. Im Unterschied zu den meisten anderen Finanzinvestoren, die lediglich zeitlich begrenzte Fonds managen, fungiert die NORD Holding als sog. "Evergreen Fund" ohne Laufzeitbeschränkung und investiert aus der eigenen Bilanz. Dies gibt den Beteiligungsunternehmen die Möglichkeit, sich ohne
zeitlichen Druck von außen zu entwickeln und ihre Wachstumspotentiale zu nutzen. Gegenwärtig ist die Gesellschaft bei über 20 Unternehmen in Deutschland und im deutschsprachigen Ausland engagiert. Über ihre Dachfondssparte investiert die NORD Holding knapp € 1 Mrd. in Beteiligungsgesellschaften insbesondere im europäischen Ausland und bietet so den Beteiligungsunternehmen ein internationales Netzwerk.

Fragen richten Sie bitte an die:

NORD Holding Unternehmensbeteiligungsgesellschaft mbH
Christiane Lukas
T  +49 511 270415 14
F  +49 511 270415 5
E  lukas@nordholding.de

Diese Seite ist für die Darstellung im Hochformat optimiert.
Bitte drehen Sie Ihr Gerät.