24.06.2014

NORD Holding erwirbt gemeinsam mit capiton AG die Engelmann Sensor GmbH

NORD Holding erwirbt gemeinsam mit capiton AG die Engelmann Sensor GmbH

Im Zuge der Nachfolgeregelung verkauft die Unternehmerfamilie Brendecke die Mehrheit an der Engelmann Sensor GmbH an ein Konsortium bestehend aus der NORD Holding Unternehmensbeteiligungsgesellschaft mbH, Hannover sowie der capiton AG, Berlin. Über finanzielle Details haben die Parteien Stillschweigen vereinbart. Im Zuge der Transaktion wird auch das Management am Unternehmen beteiligt.

Die Engelmann Sensor GmbH wurde 1976 gegründet und von der Familie Brendecke im Jahre 2002 übernommen. Das Unternehmen hat sich seit dieser Zeit zu einem der Marktführer in Deutschland für elektronische Wärmemengen- und Wasserzähler entwickelt. Dieses Produktspektrum, inklusive der neu entwickelten Produktgruppe Heizkostenverteiler, deckt einen wichtigen Teil im Bereich des stark an Bedeutung gewinnenden smart-metering ab. Mit rund 150 Mitarbeitern erzielt Engelmann am Firmensitz Wiesloch (Baden-Württemberg) einen Umsatz von ca. € 35 Mio. Neben diesem Hauptsitz bestehen zwei
Tochterunternehmen in China, um den dortigen Markt zu bedienen.

Die NORD Holding und capiton verfolgen mit Engelmann eine Wachstumsstrategie in Deutschland aber auch den weiteren Ausbau in den europäischen Märkten. „Engelmann hat in den letzten Jahren eine eindrucksvolle Unternehmensentwicklung vollzogen. Als sehr innovatives Unternehmen im Segment „smart-metering“ bietet das Unternehmen eine optimale Plattform, das Unternehmenswachstum fortzusetzen. Dabei liegt insbesondere ein Schwerpunkt im weiteren Ausbau der Auslandsmärkte“, erklärte hierzu Thomas Bagusch, Geschäftsführer der NORD Holding, heute in Hannover.

„Für uns als Familie war aufgrund unserer persönlichen Lebensplanung jetzt der richtige Zeitpunkt gekommen, das Unternehmen zu verkaufen und darüber hinaus die Möglichkeit zu schaffen, das weitere Unternehmenswachstum solide finanziert begleiten zu lassen. Neben dem Kaufpreis war für uns natürlich entscheidend, das Unternehmen in die „richtigen Hände“ zu geben. Zusammen mit dem Management sind wir davon überzeugt, mit dem Konsortium aus NORD Holding und capiton zwei fachkundige Investoren für die nächste Wachstumsphase des Unternehmens gefunden zu haben“, erläuterte Frau Nancy Kublin Brendecke die Beweggründe für den Verkauf.

Das Konsortium aus NORD Holding und capiton ermöglicht es somit dem Unternehmen, strategische Partnerschaften einzugehen und weitere Investitionen in die Produkte sowie die Produktion vorzunehmen.

Beide Finanzinvestoren gehören seit Jahrzehnten zu den führenden Eigenkapitalinvestoren für den gehobenen deutschen Mittelstand. Der Schwerpunkt ihrer Tätigkeiten liegt in der Strukturierung und Finanzierung von Unternehmensnachfolgemodellen, Übernahme von Konzernteilen / -tochtergesellschaften sowie bei der Expansionsfinanzierung mittelgroßer Unternehmen.

 

Fragen richten Sie bitte an die:
NORD Holding Unternehmensbeteiligungsgesellschaft mbH
Christiane Lukas
T   +49 511 270415-14
F   +49 511 270415-5
E   lukas@nordholding.de

Diese Seite ist für die Darstellung im Hochformat optimiert.
Bitte drehen Sie Ihr Gerät.