03.12.2015

NORD Holding beteiligt sich am Softwareunternehmen PDV-Systeme GmbH in Erfurt

NORD Holding beteiligt sich am Softwareunternehmen PDV-Systeme GmbH in Erfurt

Im Zuge der langfristig vorbereiteten Nachfolgeregelung übernimmt eine neue Gesellschaftergruppe bestehend aus NORD Holding, Aheim Capital und bm-t die Anteile an der PDV-Systeme GmbH, Erfurt. Der Firmengründer und langjährige Geschäftsführer Wolfgang Schulz hat die Leitung des operativen Tagesgeschäfts an die beiden bereits agierenden Geschäftsführer Dirk Nerling und Gregor Lietz übergeben. Schulz wechselt in den neu eingerichteten Beirat der PDV-Systeme.

"Die PDV-Systeme hat sich im Laufe ihrer Geschichte zu einem wichtigen Player auf dem deutschen E-Government-Markt entwickelt.", sagte Wolfgang Schulz anlässlich des 25-jährigen Bestehens des Thüringer Unternehmens im Oktober dieses Jahres. Der Softwarehersteller gehört heute mit seinen mehr als 100 Mitarbeitern zu den führenden deutschen Herstellern von Systemen zum elektronischen Prozessmanagement in der Verwaltung.

Der Firmengründer hatte sich im Rahmen der Unternehmensnachfolge entschieden, das Erfurter Unternehmen an eine langfristig orientierte Beteiligungsgesellschaft zu veräußern. Im Ergebnis eines sorgfältigen Auswahlprozesses erfolgte der Verkauf an eine neue Gesellschaftergruppe. Die NORD Holding ist größter Einzelgesellschafter in der durch Frank Henkelmann geführten Transaktion.

Die neuen Gesellschafter setzen auf eine langfristige Weiterentwicklung des Erfurter Unternehmens. Die Marktposition als führendes Unternehmen im Bereich der Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung soll mit spezialisierten Softwareprodukten und Dienstleistungen kontinuierlich ausgebaut werden. Wesentliche Markttreiber sind die Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung im Rahmen des e-Government-Gesetzes sowie die Notwendigkeit für eine höhere Kosteneffizienz bei Verwaltungsprozessen. Um eine hohe Kontinuität zu gewährleisten, wird das operative Tagesgeschäft von den bereits seit zwei Jahren agierenden Geschäftsführern Gregor Lietz und Dirk Nerling fortgesetzt. Darüber hinaus gehört Wolfgang Schulz dem neu eingerichteten Beirat der PDV-Systeme an, sodass die Erfahrungen des Firmengründers weiterhin dem Unternehmen zugutekommen werden.

 

Über die NORD Holding:

Mit ihrer über 45-jährigen Geschichte zählt die NORD Holding zu den führenden Eigenkapitalinvestoren für den gehobenen Mittelstand. Der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit liegt in der Strukturierung und Finanzierung von Unternehmens­nachfolgemodellen, in der Übernahme von Konzernteilen/-tochtergesellschaften sowie in der Expansionsfinanzierung mittelständischer Unternehmen.

Investoren der NORD Holding sind mehrere norddeutsche Sparkassen, öffentlich-rechtliche Versicherungen und Versorgungswerke sowie die Norddeutsche Landesbank. Im Unterschied zu den meisten anderen Finanzinvestoren, die lediglich zeitlich begrenzte Fonds managen, fungiert die NORD Holding als sog. "Evergreen Fund" ohne Laufzeitbeschränkung und investiert aus der eigenen Bilanz. Dies gibt den Beteiligungsunternehmen die Möglichkeit, sich ohne zeitlichen Druck von außen zu entwickeln und ihre Wachstumspotentiale zu nutzen.

Gegenwärtig ist die Gesellschaft bei über 20 Unternehmen in Deutschland und im deutschsprachigen Ausland engagiert. Über ihre Dach­fondssparte hat die NORD Holding € 500 Mio. in Beteiligungs­gesellschaften insbesondere im europäischen Ausland investiert und bietet so den Beteiligungs­unternehmen ein internationales Netzwerk.

 

Fragen richten Sie bitte an:

NORD Holding Unternehmensbeteiligungsgesellschaft mbH
Christiane Lukas
T +49 511 270415‐14
F +49 511 270415‐5
E lukas@nordholding.de

Diese Seite ist für die Darstellung im Hochformat optimiert.
Bitte drehen Sie Ihr Gerät.