24.03.1999

NORD Holding begleitet Vivanco an die Börse

NORD Holding begleitet Vivanco an die Börse

Am heutigen Mittwoch, den 24. März 1999, ist der Vivanco AG, Ahrensburg, der erfolgreiche Sprung aufs Börsenparkett gelungen.

Als Venture-Capital-Partner wurde sie dabei begleitet von der NORD Holding Unternehmensbeteiligungsgesellschaft mbH in Hannover. Künftig ist die Notierung im SMAX vorgesehen. Vivanco ist der europäische Marktführer bei Zubehörartikeln für elektronische Geräte. Mit insgesamt 15.000 Artikeln in den Geschäftsfeldern Telekommunikation, Informationstechnologie und Unterhaltungselektronik bietet das Unternehmen das breiteste und innovativste Angebot am Markt. Das Sortiment wird jährlich um gut 2.000 neue Produkte und eine Vielzahl innovativer Sortimente von Connecting-Accessoires für neue High-Tech-Geräte erweitert. Die Produkte werden über drei Tochterunternehmen mit eigenen Marken vertrieben: Die VIVANCO GmbH, Ahrensburg, die FREITAG ELECTRONIC GmbH, Trappenkamp, und den 1998 übernommenen Satellitenempfangstechnologie-Spezialisten Schwaiger KG, Langenzen. Der Umsatz der Unternehmensgruppe soll bis 2001 von heute DM 193,3 Mio. auf DM 298 Mio. steigen. Besonders kräftig wachsen die Segmente Telekommunikation und Informationstechnologie.

Diese Seite ist für die Darstellung im Hochformat optimiert.
Bitte drehen Sie Ihr Gerät.