29.11.2010

Die Heycomfort GmbH, Tochterunternehmen des NORD Holding Portfoliounternehmens, Heywinkel Holding GmbH, erweitert durch Zukauf ihren Geschäftsbetrieb

Die Heycomfort GmbH, Tochterunternehmen des NORD Holding Portfoliounternehmens, Heywinkel Holding GmbH, erweitert durch Zukauf ihren Geschäftsbetrieb

Die NORD Holding Unternehmensbeteiligungsgesellschaft mbH, Hannover, ist seit Mitte 2007 Mehrheitsgesellschafterin der Heywinkel-Gruppe.

Die Heywinkel-Gruppe mit Stammsitz in Bramsche in Niedersachsen gehört zu den führenden Herstellern von Systemen & Komponenten für die Automobilindustrie sowie technischen Textilien für unterschiedlichste Anwendungsbereiche. An der Spitze der Heywinkel-Gruppe steht die Heywinkel Holding GmbH mit den Gesellschaften Heyform Bramsche GmbH, Heytex Bramsche GmbH und Heycomfort GmbH.

Die neu-geründete Heycomfort GmbH bündelt seit Oktober 2010 die Kompetenzen der Sparte Kabinenbau der Heyform Bramsche GmbH und die Expertise und Leistungen der schneider fahrkomfort gmbh in einem Unternehmen. Durch den kürzlich stattgefundenen Zukauf des Geschäftsbetriebes der schneider fahrkomfort gmbh bietet die Heycomfort GmbH vom Standort Braunsdorf (bei Dresden) aus die komplette Welt des Kabinenbaus aus einer Hand - wie z.B. Stahlbau, Klimatisierung und Komplettlösungen für Fahrerkabinen an.

Zu dem namhaften Kundenstamm der Heycomfort GmbH gehören bereits heute unterschiedliche europäische tätige Unternehmen, wie z. B. NISSAN Forklift Europe in Spanien, Terex GmbH in Crailsheim, NACCO Materials Handling in Craigavon, Nordirland, Mitsubishi Caterpillar in Almere, Niederlande.

Klaus Pontius, CEO der Heywinkel-Gruppe, führt über den Zusammenschluss aus: „Mit der Heycomfort GmbH knüpfen wir erfolgreich da an, wo sowohl die schneider fahrkomfort gmbh als auch der Kabinenbau der Heyform Bramsche vor der Wirtschaftskrise standen und werden zudem unseren Marktanteil nennenswert vergrößern. Darüber hinaus sichern wir mit diesem Schritt nicht nur wichtige Arbeitsplätze in Bramsche, Niedersachsen, und der Region Dresden, sondern bauen durch neue Aufträge den Standort Dresden sogar erheblich aus“.

„Mit dem Erwerb des Geschäftsbetriebes und der Bündelung der gemeinsamen Kompetenzen in einem Unternehmen sind wir uns sicher, dass die Voraussetzungen für das Heben der Wachstumschancen im Markt des Kabinenbaus mit der Heycomfort GmbH hervorragend geschaffen sind. Durch unsere aktive Begleitung des Erwerbsprozesses sind wir unserer Aufgabe als leistungsstarker Partner für unsere Portfoliounternehmen wieder gerecht geworden“ freut sich Matthias Kues, Sprecher der Geschäftsführung der NORD Holding über die erfolgreiche Transaktion.

Zur NORD Holding Unternehmensbeteiligungsgesellschaft mbH
Die NORD Holding zählt mit ihrer fast 40-jährigen Geschichte zu den führenden Eigenkapitalinvestoren für den gehobenen Mittelstand. Der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit liegt in der Strukturierung und Finanzierung von Unternehmens­nachfolgemodellen sowie bei der Expansionsfinanzierung mittlerer Unternehmen. Gesellschafter der NORD Holding sind neben der NORD/LB und der Bremer Landesbank mehrere norddeutsche Sparkassen und öffentlich-rechtliche Versicherungen.

Im Unterschied zu den meisten anderen Finanzinvestoren, die lediglich zeitlich begrenzte Fonds managen, fungiert die NORD Holding als sog. „Evergreen“ ohne Laufzeitbeschränkung. Dies gibt den Beteiligungsunternehmen die Möglichkeit, sich ohne zeitlichen Druck von außen zu entwickeln und ihre Wachstumspotentiale zu nutzen.

Diese Seite ist für die Darstellung im Hochformat optimiert.
Bitte drehen Sie Ihr Gerät.